Archiv für den Monat: Juli 2012

Ein Haufen Dreck

In Mannheim kommt man um den “Mannemer Dreck” nicht herum. Neueste Recherchen enthüllen nun die ganze Wahrheit um die Entstehung dieser berühmten Spezialität. Erfahren Sie historisch fundiert und detailgetreu, was an den Gerüchten dran ist, die besagen, dieses Gebäck sei ein Zeichen des Protestes gegen die Obrigkeit gewesen. Was bisher verschwiegen wurde: geheime Machenschaften, Verrat, Todesopfer, lebensbedrohliche Situationen und Rache! Lesen Sie jetzt:

Lautlos und unerwartet fuhr die Klinge von vorne durch den Rock, die Weste und das Hemd in den Oberkörper, traf die Lunge und verhinderte so einen Schrei. Das Herz stolperte, als es perforiert wurde, und gab seinen Geist auf. Der Todgeweihte sank aufs Straßenpflaster zwischen C2 und B2, rollte sich mit letzter Kraft zusammen und blieb sterbend mitten in der Nacht liegen, wie ein Häufchen Unrat neben einer Haustür. Eine zitternde Hand nahm ihm sanft das kleine Blatt Papier aus den blutverschmierten Fingern, eilige Schritte verhallten in der Dunkelheit.

Zur ganzen Wahrheit und der kompletten Geschichte!